Donnerstag, 27. September 2018

Die nächste Challenge startet: Wieder einen Monat lang Dinge freisetzen!


Im April durfte ich meine erste umfassende Minimalisten-Challenge starten und gab einen Monat lang täglich Dinge aus meinem Besitz frei. Ab Montag möchte ich erneut starten, worauf ich mich sehr freue, denn dieses halbe Jahr etwas reduzierter zu leben, hat mir sehr gut getan. Viele Man-müsste-mals verschwanden aus meinem Kopf, und zudem hatte ich die Gewissheit, dass all die ungenutzten Dinge aus meinem Besitz nun in Händen sind, die sie tatsächlich gebrauchen und vielleicht meinetwegen ressourcen- und geldschonend auf einen Neukauf verzichten konnten.

Vom 1. bis zum 30. Oktober werde ich wieder täglich Dinge freisetzen und meinen Besitz verschlanken. Das Schönste ist jedoch, dass ich bei meiner zweiten Challenge nicht alleine bin. Frl. Öko, Lary Tales und MoNo! auf Durchreise beteiligen sich und befreien ihren Besitz ebenfalls den ganzen Oktober über von Unnützem. Danke, dass ihr dabei seid! Und falls ihr auch mitmachen oder uns folgen wollt: 

Wir posten unter dem Hashtag #free30d 

Keine Kommentare:

Kommentar posten