Donnerstag, 19. Juni 2008

Friedberg

In Friedberg, der Kreisstadt zu Hessen,
der König des Rocks oft ging essen,
nahm sich Kirschen vom Baum
aus dem Ockstädter Raum,
nur zu besingen hat er's vergessen.

Kommentare:

  1. Hm. Lecker Kirschen! Heiße Kirschen auf Vanilleeis..... *seufz* Huuuch, ich gerate ins Schwärmen...
    Dann besser schnell ein bisschen Elvis-Musik auflegen und abrocken! ;)

    Warum muss ich da unten gerade jetzt als Wortbestätigung "qowby" eingeben?
    Cowboy????

    AntwortenLöschen
  2. Der Name "Friedberg" war ihm zu wenig rock`n`roll, er hat daraus "Peace in the valley" gemacht.

    AntwortenLöschen
  3. Hätte er nur statt der ganzen Burger mehr Kirschen gegessen. Aber nein...

    AntwortenLöschen
  4. @meise
    Ich befürchte das Wochenende ein Monatssalär für Eis ausgegeben zu haben. Bei dem Gedanken an Vanille und heiße Kirschen, könnte ich jedoch noch weiter investieren ;-)

    @mkh
    Stimmt. Das Album ist in Friedberg entstanden (wie ich nachlesen musste). Frieden in der Wetteraus. Na ja, mit so vielen singenden GIs ;-)

    @scheibster
    Wie Klaus L. schon sang:
    "King Elvis wollte einfach nur fett sein ..." In den 70ern, kurz vor dem Ende, hatte er zumindest die vollste Stimme ;-)

    AntwortenLöschen