Mittwoch, 5. August 2015

Glanzlichter #2: "Die erste Veganerin ist übrigens schon wieder zur normalen Ernährung zurückgekehrt."

„Ach, du lebst vegan?“ – Glanzlichter der Reaktionen auf pflanzliche Ernährung

#2 „Die erste Veganerin ist übrigens schon wieder zur normalen Ernährung zurückgekehrt.

Verdammt, es lief so gut ...
Ui! Wer hätte das gedacht? Ich vermute, du hast das Interview mit Frau Frielinghaus gelesen, zu dem der Stern in seiner Analyse alles geschrieben hat, was dazu zu schreiben ist. Das hat nichts mit Veganismus zu tun, und ihre Abkehr nichts damit, dass die Entscheidung, keine tierischen "Produkte" mehr zu essen, für viele von guten Argumenten getragen wird. Es wird immer wieder Menschen geben, die aus unterschiedlichsten Gründen aufgeben, was sie begonnen haben. Ich habe auch schon von ehemaligen Nichtrauchern gehört, die wieder zu Rauchen begonnen haben. Im Fall Frau Frielingshaus  vermutlich, weil es eben nicht ausreicht, auf die Packung zu schreiben, dass Rauchen tödlich sein kann. Natürlich weiß ich, dass dein Kommentar mit Blick auf mein mit Wasser angerührtes Porridge ein Einstieg in eine Diskussion über vegane Ernährung sein sollte, aber – Halloho! Ich bin am Essen  , und ich werde mir jetzt kein Wurstbrät über das Porridge streuen, nur weil einige wieder „normal“ essen. Auch Normalität ist letztlich nur Zeitgeist. Vor 10.000 Jahren hättest du mir vermutlich gesagt: „Wusstest du, dass die ersten schon wieder angefangen haben, Gefangene vom Nachbarstamm zu essen?“, und ich hätte geantwortet: „Ui! Wer hätte das gedacht?“, während ich bereits damals schon ausschließlich die Alten und Schwachen meines eigenen Stammes zu essen bevorzugte. Wohl bekomm’s!

Keine Kommentare:

Kommentar posten