Freitag, 22. Februar 2008

Auf die Nachbarschaft

Wieder lieg ich wach im Bett.
Meine Nachbarin macht Krach.
Ein Kakophonieduett
aus TV und Ihrer Sprach
am Telefon. Ich werd krank.

Wie macht Harold das denn nur?
Teilnahmslos hört er sich's an.
Toleranz in Reinkultur!
Lässt den Lärm nicht an sich ran,
Während ich im Bette schwank.

So sein wie Harold wär mein Traum,
doch Harold ist ein Gummibaum.

Kommentare:

  1. Harold hat keine Ohren! Daran liegt's! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wären wir doch alle wie Harold. *seufz*

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Ohren. Das mag's sein. Das hat die Natur irgendwie schlecht eingerichtet. Meine Augen kann ich schließen, will ich nichts hören. Und was ist mit den Ohren???

    Ach, wären wir doch alle wie Harold. *doppelseufz*

    AntwortenLöschen
  4. Nein, ich möchte nicht wie Harold sein. Außerdem mag ich keine Gummibäume. Schon gar keine ohne Ohren.

    AntwortenLöschen
  5. Mein letzter Gummibaum hatte Ohren, nahm jedoch Reißaus ob der unsäglichen Ruhestörungen meiner Nachbarin. Daher sind Harold und ich froh, dass er ein ohrloser Ficus ist. Er der Ruhe und ich der Gesellschaft wegen. Harold würden Sie bestimmt mögen, lernten Sie ihn erst einmal richtig kennen.

    AntwortenLöschen