Donnerstag, 28. Februar 2008

Was Liebe ist

Sich herzen, verliebt sein, vermissen,
Das Ziel seiner Sehnsüchte wissen,
Umarmen, umgarnen, Erleben
Wie Pulsschläge, Herzschläge beben,
Einander beschützen und schätzen,
Mit Küssen die Lippen benetzen,
Zusammen lachen und auch teilen,
Wenn Pech und Unglück heraneilen,
Allem trotzen, standhaft erwehren,
Wenn Unbill und Zwietracht einkehren,
Das Leben gemeinsam genießen,
Und Tränen zusammen vergießen,
Des Schicksals Liebkosung und Hiebe
In Eintracht erleben ist Liebe.

Kommentare:

  1. Schöne Sammlung, nur warum versucht alle Welt, in Worte zu fassen, was nicht in worte zu fassen geht, oder gar verstanden wird!!!

    AntwortenLöschen
  2. @nachtwächter:
    Weils schöööön ist!!! *seufz* Banause! ;)

    AntwortenLöschen
  3. @ meise: Banause???
    Sie haben mich verstanden mis... Liebe ist ein so schönes GEFÜHL, was nicht in Worte zu fassen geht!
    Soll heißen, ich fühle lieber, als darüber zu reden!!! (ob ich jetzt richtig verstanden werde.. "hoff") :-))

    AntwortenLöschen
  4. @ meise
    Recht haben Sie ;-)

    @ NW
    Vielleicht kann man Liebe selten und nur schwer in all seinen Facetten auf einmal beschreiben, aber in Worte fassen kann man sie wohl. Fühlen ist zwar wunderschön, aber ungeeignet, seine Angebetete daran teilhaben zu lassen.
    Dazu wurde die Sprache erfunden.

    AntwortenLöschen
  5. Ich merk schon, ich komm aus der Sache nicht mehr raus!!!:-)

    AntwortenLöschen
  6. @nachtwächter:
    Ach SO meinten Sie das. Hmm.
    Trotzdem möchte ich da eher dem Herrn Lichtträger beipflichten.
    Sorry. ;)

    AntwortenLöschen
  7. @ meise: Ok, ich denke jetzt hab ichs: Ich fühle und ZEIGE es gerne, aber ich rede nicht gerne darüber, denn dadurch geht Zeit fürs fühlen und teigen verloren!!!
    (Und das ist jetzt nicht ganz so Doppeldeutig gemeint, wie es hier steht.... glaub ich:-))

    AntwortenLöschen
  8. @nachtwächter:
    Nur nicht dabei vergessen: Frauen (im allgemeinen) möchten es auch mal HÖREN! ;)

    AntwortenLöschen