Samstag, 20. Oktober 2018

Oktober-Challenge Free30d #20



Der gestrige Tag meiner täglichen Ausmiste-Challenge im Oktober stand im Zeichen der Büro-Hygiene. Nachdem ich schon am 14. September darüber gepostet hatte, alle mehrfach vorhandenen Büroutensilien in unsere Materialausgabe gebracht und damit sogar drei Büromöbel freigesetzt zu haben, habe ich heute den Abschluss gefunden. Ich besitze nunmehr von jeder Sorte Schreibgerät nur noch ein Exemplar (Kugelschreiber, Bleistift, Marker etc.). Auch verwirrenderweise doppelt vorhandene Locher, Tacker, Spitzer und Radiergummis habe ich dem Lager für die Nutzung durch die Allgemeinheit übereignet. Zuletzt habe ich mich um meine Seminarunterlagen gekümmert, die teilweise fünfzehn Jahre alt sind. Ich habe nach den Seminaren nie wieder in die Unterlagen geschaut. Größtenteils werden sie überholt sein, wozu also aufheben. Wenn ich mich beruflich verändere, besuche ich die Seminare ohnehin erneut. Gestern habe ich sie weggeworfen, und auch diese Ordner dürfen nun von wem auch immer mit Genutztem gefüllt werden. Ich habe nun ein minimalistisches, nahezu papierfreies Büro 🤗👍👌
 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Macht doch auch mit! Bis Ende des Monats posten wir unter #free30d, was wir aussortieren und wollen damit inspirieren, über den eigenen Besitz nachzudenken. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten